Zeus

"Er ist ein liebenswerter Traumhund

und hat auch uns vom ersten Tag ins Herz geschlossen"

Lucy

"Lucy geht es sehr gut! Sie ist temperamentvoll, offen, neugierig (wir haben noch drei Mäuse), verspielt und sehr liebenswürdig. Aber auch die hat ihre 5 oder 15 Minuten. Jedenfalls eine tolle Katze! Wir sind froh dass wir sie haben!"

 

Mika

 

 

"Unsrer Maus gehts prima..

sie ist voll aufgeblüht..ich geb sie nimmer her.." ?

 

 

 

"

 

Gisela

"Gisela ist ein echt fauler Couch - Hund geworden. Sie weicht mir nicht mehr von der Seite und fühlt sich sehr wohl im Haus. Von ihrer Angst ist in solchen Momenten nichts mehr zu sehen. Vorm Stadt Trubel graust es ihr zwar immer noch, jedoch bin ich voller Zuversicht, dass wir auch das gemeinsam schaffen. Ich würde sie niemals wieder hergeben! Ein gemeinsamer Urlaub ist schon geplant"

Georgi

Hallöchen ich bins , Georgi die Französische Bulldogge

bei euch hieß ich noch Georg

vor fast 4 Jahren bin, ich nach kurzem Aufenthalt bei euch, zu meiner neuen Familie in Willstätt gekommen. Hier bin ich auch nicht alleine, mein Kumpel Allegro ist mein bester Freund und wir verstehen uns super. Ich bin auch jeden Sommer mit meiner neuen Familie in den Urlaub zum Camping mitgefahren und das macht ein Riesen Spaß. Meine zwei Menschen Kinder lieben mich sehr und nennen mich gerne mal Knutschkugel oder Stinker.
Wie ihr sehen könnt hab ich es gut getroffen und fühle mich sau wohl hier in Willstätt.
Liebe Grüße Eurer Georgi

"Unsere Momo und Pussy sind zwei ganz besondere Katzen. Sie fühlen sich richtig wohl bei uns und bekommen nur das Beste zu Essen. Die Eine wird im Oktober 10 Jahre und der Kater wird es im April. Sie sind beide aus dem Tierheim Kehl. Ich gebe sie auch nicht mehr her und sollten sie mal nicht mehr sein, dann hole ich mir Neue im Tierheim Kehl, sofern ich sie besichtigt habe :)"

Hallo liebes Team des Kehler Tierheimes, hier wollte Euch jemand gerne mal “Hallo“ sagen und ganz liebe Grüsse schicken.

Euere ehemaligen namentlichen - Cinderella- jetzt Ravioli, geht es absolut Super. Dank des “Gelben Sack“ ausräumen und ausschlabbern einer Raviolidose, hat sie sich ihren Namen selber zugeschrieben:-))

Sie hält ihre 2 Monate jüngere Stiefschwester auf Trapp und jagt sie gerne durch die Wohnung, dabei fliegen auch mal ein paar Dinge vom Tisch oder aus dem Schrank, zum Glück ist alles ersetzbar. Ein steht aber fest, dieser Satansbraten mit unbeschreiblich riesigem Kuschelzwang hat sich bei uns sehr gut eingelebt und sie ist überhaupt nicht mehr weg zu denken.

Wir danken Euch für den sehr grossen medizinischen und sehr herzlichen Einsatz- Ihr habt alle eine sehr grosse Leisung erbracht, vielen vielen Dank.;-)

Ivonne und Angelina und natürlich Ravioli