Yorkie Familie sucht ein neues Zuhause!

Mutter Milka und ihre beiden Söhne Alfie und Arnie sind auf der Suche nach einer neuen Familie. Milka ist 2017 geboren und eine sehr menschenbezogene Hündin, die Kinder mag und gerne lange Spaziergänge unternimmt. Sie ist sehr verschmust und lebt auf ihrer Pflegestelle momentan mit einem weiteren Hund, sie kann also gerne als Zweithund vermittelt werden.

 

Ihre Söhne Alfie und Arnie sind am 10.12.2018 geboren und langsam startklar für ihr neues Zuhause. Sie sind welpentypisch aktiv, verspielt, sind sehr menschenbezogen, kennen Kinder und Katzen und benötigen natürlich noch Erziehung.

Bei Arnie besteht der Verdacht auf einen Wasserkopf, was bei kleineren Rassen leider nicht selten ist. Natürlich kann es zu gesundheitlichen Einschränkungen kommen, Arnie kann aber auch mit der Erkankung ein langes und unbeschwertes Leben haben. 

 

Bitte beachten Sie, dass sich diese Hunde nicht bei uns im Tierheim befinden, sondern bei einer Pflegestelle. Bei Interesse wenden Sie sich daher bitte an Frau Baas 07854/983737

 

               Oscar     *hat Interessenten*

Geboren:    13.08.2018

Geschlecht: männlich/unkastriert

Rasse: Jack Russell Terrier

Krankheiten: keine bekannt

Hundeverträglichkeit: Ja

Katzenverträglichkeit: nicht bekannt

Anfängerhund:  Ja

Kindergeeignet:  Ja

Zweithundgeeignet:  Ja

Alleine bleiben: nicht bekannt

Stubenrein:  nicht bekannt

Sonstiges:  Wirbelwind Oscar wurde bei uns aufgrund von Zeitmangel und Krankheit abgegeben. Mit seinen 7 Monaten ist Oscar welpentypisch sehr aktiv, verspielt, ist gerne unterwegs und freut sich über alle Menschen. Auch mit Kindern hat der Kleine keine Probleme. Oscar ist der perfekte Hund für eine aktive Familie die viel unternimmt und bereit ist an seiner Erziehung zu arbeiten.

       Princess

Geboren: 21.04.2010

Geschlecht: weiblich/unkastriert

Rasse: Pekingese

Krankheiten: 

Hundeverträglichkeit: bedingt

Katzenverträglichkeit: Ja

Anfängerhund: Ja

Kindergeeignet: Nein

Zweithundgeeignet: Nein

Alleine bleiben: nicht bekannt

Stubenrein: Ja

Sonstiges: Princess wurde bei uns abgegeben, da die Besitzer aufgrund eines Pflegefalls in der Familie nicht mehr die nötige Zeit für sie hatten. Sie wurde bei ihren Vorbesitzern sehr verwöhnt und hat in Sachen Erziehung noch ein wenig aufzuholen. Fremden Menschen gegenüber ist sie sehr skeptisch und vorsichtig, ist sie erst einmal aufgetaut ist sie sehr verschmust, anhänglich und sehr aktiv. Princess läuft für ihr Leben gerne, sie ist einerseits zwar typisch Schoßhund, andererseits möchte sie auch gefordert werden und Bewegung.

               Lilo

Geboren: 15.06.2018

Geschlecht: Weiblich/Kastriert

Rasse: Podenco Mischling

Krankheit: keine Bekannt

Hundeverträglichkeit: Ja

Katzenverträglichkeit: Nein

Anfängerhund: Ja

Kindergeeignet: Ja

Zweithundgeeignet: Ja

Alleine bleiben: Nicht bekannt

Stubenrein: Nein

Sonstiges: Unsere Lilo ist eine aufgeweckte, verspielte und verschmuste Hündin. Lilo braucht noch viel Erziehung, lernt aber sehr schnell. Aufgrund ihres Jagdtriebes ist ein zuhause mit Katzen nur bedingt bzw schwer möglich.

                Pepe

Geboren: 15.04.2014

Geschlecht: Männlich/Kastriert

 Rasse: Boxer-Mischling

Krankheit: Chronische Hautverhornung an beiden Ohren

Hundeverträglichkeit: Ja

Katzenverträglichkeit: Nein

Anfängerhund: Ja

Kindergeeignet: Nein

Zweithundgeeignet: Ja

Alleine bleiben: Nein

Stubenrein: Nicht bekannt

Sonstiges: Pepe ist ein ruhiger Zeitgenosse. Er liebt es geschmust zu werden und freut sich über jede Aufmerksamkeit. Bisher hat er mit einer Hündin zusammengelebt, gerne kann er als Zweithund gehalten werden, allerdings nicht mit Rüden.

            Flecha

Geboren: 12.12.2011

Geschlecht: Weiblich/Kastriert

Rasse: Podenco

Krankheit: keine bekannt

Hundeverträglichkeit: Ja

Katzenverträglichkeit: Nein

Anfängerhund: Ja

Kindergeeignet: Nein

Zweithundgeeignet: Ja

Alleine bleiben: Nicht bekannt

Stubenrein: Ja

Sonstiges: Wenn Flecha erstmal vertrauen aufgebaut hat, ist sie ein toller Hund. Sie gibt sich viel mühe um zu gefallen. Den ein oder anderen Trick hat sie auch drauf und zeigt diese auch gerne. Sie ist sehr verschmust, hat allerdings einen Jagdtrieb, welcher das Zusammenleben mit Katzen etc. erschwert. 

                                                       Barkey

Geboren: 2016

Geschlecht: männlich/unkastriert

Rasse: Herdenschutzhund Mischling

Krankheiten: Futtermittelallergie

Hundeverträglichkeit: nach Sympathie

Katzenverträglichkeit: Ja

Anfängerhund: Nein

Kindergeeignet: 

Alleine bleiben: nicht bekannt

Stubenrein: Ja

Sonstiges: Barkey ist ein sehr freundlicher und aufgeschlossener junger Rüde, der in seinem bisherigen Leben leider noch nicht allzu viel kennengelernt hat. Er kam verwahrlost zu uns und hat sich inzwischen zu einem richtig stattlichen Hund gemausert. Typisch Herdenschutzhund bellt er viel, vor allem fremde Menschen. Barkey braucht noch viel Erziehung. Wir suchen für ihn Besitzer, die Herdenschutzhunde Erfahrung haben.

                   Anousch

Geboren: 2003

Geschlecht: weiblich/kastriert 

Rasse: Husky-Mischling

Krankheiten:  Arthrose

Hundeverträglichkeit: Ja

Katzenverträglichkeit: Nein

Anfängerhund:  Ja

Kindergeeignet: Nein

Zweithundgeeignet: Ja

Alleine bleiben: Nein

Stubenrein: Ja

Sonstiges:  Anousch wurde von ihren Besitzern abgegeben, da sie sie nicht mehr in der Wohnung halten konnten. Sie ist sehr freundlich und aufgeschlossen, lässt sich gerne streicheln und ist sehr neugierig. Für ihr Alter ist Anousch noch sehr fit und läuft sehr gut und sehr gerne. Gegen ihre Arthrose bekommt sie momentan keine Schmerzmittel, ihr Zuhause sollte aber weitestgehend ebenerdig sein.

              Bones

Geboren:     ca 2010

Geschlecht: männlich

Rasse:    Schäferhund

Krankheiten: Arthrose

Hundeverträglichkeit: mit Hündinnen

Katzenverträglichkeit: Nein

Anfängerhund:           Nein

Kindergeeignet:         Nein

Zweithundgeeignet:   Bedingt

Alleine bleiben:           Ja

Stubenrein:                 Ja

Sonstiges:                   Bones ist ein sehr verspielter, anhänglicher und verschmuster Hund. Typisch Schäferhund möchte er seinen Menschen gefallen und ist beim Training sehr aufmerksam. Für einen Spielball oder ein Quietschi würde Bones alles tun. Mit Hündinnen ist er meist verträglich, Rüden braucht er nicht. Bones braucht eine klare und konsequente Führung am Besten bei Menschen die schon Erfahrung mit Schäferhunden haben.