Privatvermittlungen

Hier finden Sie Vermittlungstiere, die sich aktuell nicht im Tierheim befinden, von Privathaltern oder Pflegestellen. Kontaktmöglichkeiten stehen in den Beschreibungen, oder Ansprechpartner im Tierheim. Genauere Informationen sind uns nicht bekannt, hierzu nehmen Sie bei Interesse bitte Kontakt mit den aktuellen Haltern auf.


Wir bekamen vor einem dreiviertel Jahr Rio von einer Privatperson. Er ist jetzt 3 Jahre alt, kastriert, geimpft. Leider ist er in dem aktuellen Zuhause komplett falsch aufgehoben und nach einigen Vorfällen in der letzten Zeit müssen wir ihn schweren Herzens abgeben. Er ist ein Herdenschutzhund-Mix. Rio fängt ohne Vorwarnung an, bei seinen Gassi Runden nach Männern zu schnappen. Aktuell kann man nur noch mit Maulkorb und kurzer Leine mit ihm rausgehen, zu Zeiten wenn kaum noch Leute draußen sind, da wir mit der Situation überfordert sind, ihn nicht bändigen können und ihm auch nicht gerecht werden. Leider schnappt er auch vermehrt nach unseren Katzen und wir können Sie nicht mehr alleine lassen damit die Situation nicht eskaliert. Beim Schützen der Katzen, schnappt er mittlerweile leider auch nach uns. Er fühlt sich hier leider auch nicht wohl, ihm fehlt eine Aufgabe und die Möglichkeit sich in einem Garten aufzuhalten.


Bei Interesse kontaktieren Sie die Besitzer gerne über:  alhussung@gmail.com

 

Mimi ist am 08.06.2018 geboren. Sie  ist eine sehr  Menschenbezogene, verschmuste und anhängliche Hündin.  Sie liebt Spaziergänge, beherrscht Grundkommandos wie Sitz, Platz, Rolle ;-D 

Sie ist aktiv und witzig, grundsätzlich verträglich mit Artgenossen es sei denn es kommt Futter mit ins Spiel, da macht sie deutlich dass sie dies nicht teilen möchte. Die süße Maus liebt ihre Menschen so sehr, dass sie nur sehr ungern von ihnen getrennt ist. 

Mimi trinkt auffällig viel, daher liegt der Verdacht nahe, dass sie an Diabetis Insipidus erkrankt ist. Weitere Untersuchungen stehen noch aus. 

Das perfekte Zuhause wäre bei einer Familie in der sie selten, bis gar nicht, alleine bleiben muss. Kinder sind für Mimi kein Problem, dabei sollte man aber bedenken, dass sie sehr stürmisch sein kann.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne über das Tierheim Kehl


Muffin ist ein kastrierter, 3 jähriger Rüde. Muffin ist grundsätzlich ein lieber Kerl der super mit Artgenossen klar kommt. Er genießt auch sehr gerne Streicheleinheiten von seinen Bezugsmenschen, zeigt aber auch wenn er keine Lust mehr darauf hat, was akzeptiert werden sollte um nicht unnötigen Stress in die Situation zu bringen.
Er hat ein ausgeprägtes Thema mit Ressourcen,  welches  mit  einem gewohnten strukturierten Ablauf gut händelbar ist,  dies sollte  immer berücksichtigt werden.
Muffin sucht ein Zuhause bei erfahrenen Menschen, die kein Problem damit haben einem Hund ein Zuhause zu geben, der seine Zähne schon mal benutzt hat.  Er hat in seinem letzten Zuhause einige Tricks lernen dürfen und zeigt diese auch sehr gerne für ein schmackhaftes Häppchen.
Bei Interessen kontaktieren Sie uns gerne über das Tierheim Kehl

                                                                         

 

 

Loco ist ein 8-jähriger Rüde, geboren am 01.04.2014. Er wiegt zur Zeit 35 Kg. Loco ist sehr lauffreudig und wünscht sich viel Auslauf. Er ist gegenüber Menschen und auch Kindern sehr lieb und gut verträglich. Loco beherrscht den Grundgehorsam. Gegenüber Rüden zeigt er ab und zu aggressives Verhalten, was vermutlich an der Leinenpflicht lag oder auch liegt, da er nie frei laufen durfte (Listenhund). Loco ist vollständig geimpft, gechipt und hat eine OP im vergangenen Jahr gut überstanden. Er sucht ein neues Zuhause, da Nachwuchs ansteht und der Besitzer dadurch mehr arbeiten muss, zudem wird die Wohnung zu klein.
Kontakt: mariusstoesser@icloud.com
 

Auf Grund von Wohnungssuche suche ich für unsere Kaninchen ein neues, artgerechtes Zuhause.
Ellie, Häsin ist knapp 2 Jahre, Günther, wie ihn mein Freund liebevoll getauft hatte, kastrierten Rammler ist bald 1 Jahr im Mai.
Bisher sind sie Innenhaltung gewöhnt, könnten aber ab April oder Mai in Außenhaltung.
Beide verstehen sich toll zusammen.
Werden nur in ein Artgerechtes Zuhause abgegeben. Die zwei kennen die Toiletten und sind bei uns auch teilweise in freier Wohnungshaltung gehalten worden.
Sie kennen rein Frischfutter, Kohl, im Sommer Wiese. Bekommen kein Pellet, Trockenfutter
Gerne eine kurze Info wie die zwei in Zukunft leben würden.

Kontakt: sarah_mentze@yahoo.de

 


 


 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Instagram